Ingenieurbiologische Planung und Ausführung einer naturnahen Ufergestaltung am Schwielowsee

Im Rahmen der Neugestaltung eines Privatgrundstückes wurde eine neue Steganlage errichtet. Durch den Eingriff in den Naturhaushalt wurde von der Naturschutzbehörde eine naturnahe Gestaltung des Uferbereiches als Ausgleichsmaßnahme gefordert. Der ursprüngliche Uferbereich, welcher aus einer Betonmauer und einer wilden Bauschutt-Verkippung bestand, wurde abgetragen und neu modelliert. Es entstand ein flacher Strandbereich mit naturnaher Ufervegetation. Zur Sicherung des Ufers vor Wellenschlag (Erosionsminderung) wurden Röhrichtwalzen an der Wasserkante eingebracht. Diese wurden mit Schmalblättrigen Rohrkolben, Sumpfschwertlilie, Wasser-Schwaden und Flatter-Binse vorbepflanzt.

Durch unser Konzept konnte das Ufer sowohl biologisch und landschaftsästhetisch aufgewertet werden.

Kontakt

0351 / 26 72 363

0351 / 26 72 364

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!