Gemeinschaftsgarten Mehrfamilienhaus, Dresden

Neben der Anlage eines repräsentativen Eingangsbereiches und eines Gartenraums zur Erholung mit Sitz- und Spielmöglichkeiten für alle Hausbewohner, entstanden auch individuell zu gestaltende Gartenanteile für die Bewohner.

Diese einzelnen Gartenbereiche sind mit schnell wachsender, pflegeleichter Ligusterhecke visuell voneinander separiert, so dass private Gartenräume entstehen können. Im Eingangsbereich wurden die gebäudetechnischen Funktionen wie Feuerwehraufstellfläche, Fahrradunterstand und Mülleinhausung angeordnet.

Aufgewertet wurde dieser funktional geprägte Bereich durch vier Solitärgehölze, die in oval geformten Pflanzfeldern integriert sind. Bodenstrahler unter den Solitärgehölzen sorgen für nächtliche Akzente. Die ovale und geschwungene Formgebung des Eingangs setzt sich auch im hinteren Grundstücksbereich an der gemeinschaftlichen Aufenthaltsfläche fort. Für die kleinen Hausbewohner stehen ein Sandkasten und ein Wipptier zum Spielen zur Verfügung.

Zentraler Punkt des Gemeinschaftsgartens ist ein großzügiges Pflasteroval als Aufenthalts- und Grillplatz. Besonderes Ausstattungselement ist hier ein Pavillon. Eine farbenfroh blühende Hecke an der nördlichen Grundstücksgrenze dient als Sichtschutz für diesen Aufenthaltsbereich und eine rahmende Staudenpflanzung komplettiert die Gartengestaltung.


FAKTEN

Planung 02-03/2009

Bauzeit 10/2009-05/2010

Fläche 1.950 m²

Kontakt

0351 / 26 72 363

0351 / 26 72 364

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!